Golf von Biskaya - Frankreich
Siebentägiger Fotoworkshop mit den Schwerpunkten
Landschaft, Langzeitbelichtung, Fine Art

Kurssprache Deutsch
Teilnehmer max. 6
Preis: 1595.00 €

09. – 15. Oktober 2023 AUSGEBUCHT

30. September – 06. Oktober 2024 AUSGEBUCHT

07. – 13. Oktober 2024 VERFÜGBAR

Kurslocation
Die Bucht von Biskaya, auch Golf von Biskaya genannt, die sich von den schroffen Steilküsten der Bretagne bis weit in den Französischen Süden entlang der Atlantikküste erstreckt, ist nicht nur aufgrund der Nähe zum Wasser ein ideales Ziel zum Fotografieren gelungener Langzeitbelichtungen sondern u.A. auch aufgrund der zauberhaften, markanten Küstenlandschaften, den gewaltigen Brückenverbindungen zwischen Festland und vorgelagerten Inseln und den zahlreichen, fotogenen Fischerhütten, die sich von Ort zu Ort unterscheiden, ein ideales Ziel für jeden ambitionierten Fotografen abseits der klassischen Landschaftsfotografie.

Zusammen mit meinem bayrischen Kollegen Michael J. Reibert, ebenfalls spezialisiert auf minimalistische Langzeitbelichtungen, beginnen wir den Fotoworkshop mit dem ersten Höhepunkt in der nördlichen Bretagne, dem beeindruckenden Mont Saint Michel. Neben dem französischen Wahrzeichen schlechthin ist dieser Teil Frankreichs ebenfalls bekannt für seine zahlreichen Leuchttürme, verträumten Chateaus und eindrucksvollen Festungen. Nachdem wir in den darauf folgenden Tagen einige der fotogensten Motive ins rechte Licht gesetzt haben, fahren wir u.A. die typisch französischen, idyllischen Küstenstädtchen Saint Michel Chef Chef und Saint Palais sur Mer, südlich der Bretagne, an, die u. A. bekannt für ihre markanten Fischerhütten sind. Diese Küstenabschnitte bieten eine Vielzahl an unterschiedlichen und außergewöhnlichen Fotomotiven, die sich perfekt zum Erstellen minimalistischer Fotoaufnahmen eignen.
Dank gigantischer Brückenkonstruktionen, wie der Pont de l'île de Ré, wird am Ende unseres Workshops auch die anspruchsvollere Architekturfotografie nicht zu kurz kommen bevor wir uns mit guten Fotos im Gepäck und vielen neuen Eindrücken auf den Rückweg in Richtung Nantes begeben.

Kursinhalte
Bewerte unterschiedliche Fotoszenen, Wetterkonditionen und Lichtsituationen direkt vor Ort um zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu sein und bekomme ein Gefühl für die vielen Möglichkeiten, die Dir die Arbeit mit den verschiedenen Filtertypen, wie Graufilter, Verlaufsfilter und Polfilter bietet. Erfahre alles über die notwendigen Faktoren und Kompositionsprinzipien zum Gestalten eines harmonischen, klar aufgebauten Fotos im passenden Format und entwickle nach und nach ein sicheres Gefühl für einen effizienten Ablauf zum Erstellen von wirkungsvollen und überzeugenden Fotografien am Tage und in der Nacht bei sternenklarem Himmel. Setze Dich ausführlich mit den Grundlagen der Technik auseinander, erfahre alles zum Thema Bildgestaltung und wie du mit Licht arbeitest, um die perfekte Stimmung in Deinen Fotos einzufangen.
Das ist der ideale Fotokurs für Dich, denn wir vermitteln Dir in kürzester Zeit das wichtigste Fotowissen zum Erstellen begeisternder Fine Art Fotos und machen Dich mit allen Faktoren der Landschaftsfotografie vertraut. Schritt für Schritt von schnellen Schnappschüssen zu atemberaubenden Bildern. Wir helfen Dir dabei Deine Fotografie zu verbessern.

Die Bildbearbeitung ist ein unverzichtbarer Teil der Fotografie. Zusätzlich zu den Praxistagen in Frankreich hast Du die Möglichkeit Deine Fotos in einem individuellen Online-Einzelworkshop zur Nachbearbeitung schnell und gekonnt zu entwickeln um das volle Potential Deiner Bilder zu nutzen. Wie Du mit Adobe Lightroom Classic und Photoshop das Beste aus ihnen herausholst, lernst Du online in diesem Einzeltraining. Für diesen Zusatzteil kannst Du Dich zusammen mit dem Fotokurs auf der Buchungsseite eintragen oder jederzeit individuelle Stundenpakete dazu buchen. Weitere Informationen zum Inhalt findest Du hier.

Schwerpunkte
  • Auswahl geeigneter Fotomotive
  • Technische Grundeinstellungen der Kamera
  • Mit wirkungsvollen Kompositionsprinzipien zur überzeugenden Bildwirkung
  • Erstellen automatischer und manueller Belichtungsreihen
  • Erklärung und praktische Anwendung der verschiedenen Filtertypen, wie Grau-, Verlaufs- und Polfilter, abgestimmt auf Motiv, Licht- und Wettersituation
  • Aufbau eines praktischen und zeitsparenden Workflows vor, während und nach dem Erstellen ausgewogener Langzeitbelichtungen am Tage
  • Ausführung grundlegender Belichtungseinstellungen und Abläufe zum Fotografieren des Sternenhimmels (bei geeigneten Wetterkonditionen)
  • Bildbesprechung ausgewählter Teilnehmerfotos in der Workshopgruppe
  • Erläuterung einzelner Arbeitsschritte zur Nachbearbeitung von Fine Art Fotos und Belichtungsreihen
Empfohlenes Kameraequipment
  • Digitale Spiegelreflexkamera bzw. Kamera mit manuellem Einstellmodus
  • Wechselobjektive (Weitwinkel, Standard-Zoom und Teleobjektiv)
  • Stabiles Stativ abgestimmt auf Deine Kamera und Objektive
  • Fernauslöser
  • Neutraldichtefilter ND 3.0 (Big Stopper)
  • Weitere Dichtefilter, wie z.B. ND 0,9 und ND 1,8
  • Grauverlaufsfilter und Polfilter
  • Wechselakkus und Speicherkarten
  • Fotorucksack
  • Taschen- oder Stirnlampe
  • Du besitzt die oben aufgelisteten Filter nicht? Gar kein Problem! Mein Partner HAIDA DEUTSCHLAND stellt Dir für die Dauer des Fotokurses fehlendes Filterequipment zur Verfügung. Durch die praktische Anwendung der Filter und des Zubehörs an unseren Fotospots kannst Du nach Beendigung des Fotokurses sicherer über deren eventuelle Anschaffung entscheiden.
Fotografische Vorkenntnisse
  • Du brauchst keine fotografischen Vorkenntnisse! Absolute Foto-Einsteiger sind genauso willkommen wie fortgeschrittene Fotografen und wir stehen jedem Teilnehmer von der ersten bis zur letzten Minute zur Verfügung. Ziel ist es Dein fotografisches Wissen zu erweitern um bereits am ersten Workshoptag einwandfreie, saubere und wirkungsvoll gestaltete Bilder zu fotografieren.
    Anreise nach Nantes:
    • 09. Okt. 2023
    Abreise von Nantes:
    • 15. Okt. 2023
    Kursgebühr
    • 1595.00 € inkl. MwSt.
    • Eine Anzahlung von 25% der Kursgebühr ist erforderlich.
    Im Preis enthalten
    • Fotografische Betreuung und Anleitung durch Ronny Behnert und Michael J. Reibert.
    • Transport während des Workshops im von uns gestellten Fahrzeug.
    • Transport vom und zum Flughafen Nantes (NTE).
    Nicht im Preis enthalten
    • Alle nicht genannten Leistungen.
    • An- und Abreise nach und von Nantes.
    • Unterkunft im: Unterkünfte werden noch bekannt gegeben | Einzelzimmer ca. 90.00 € p.P./Nacht inkl. Frühstück / 1/2 Einzelzimmer ca. 60.00 € p.P./Nacht inkl. Frühstück.
    • Ausgaben persönlicher Art.
    • Trinkgelder.
    • Verpflegung während des Workshops.
    • City-Tax / Tourismusabgabe.
    • Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch-, Unfallversicherung.
    Wetter / Körperliche Anforderungen:
    • Das Wetter an der Französischen Atlantikküste gilt im Herbst als sehr wechselhaft. Niedrige Temperaturen, besonders in den Morgen- und Abendstunden sind zu erwarten, während es tagsüber noch etwas wärmer werden kann.
    • Die meisten Fotospots sind nicht weit von den öffentlichen Parkplätzen entfernt, sodass meistens nur kurze Strecken zu Fuß zurück gelegt werden müssen. Gelegentlich können kurze Wanderungen (leichte Strecken und keine dramatischen Steigungen) dabei sein. Natürlich kannst Du jederzeit eigenständig entscheiden, ob Du die geplanten Touren mitlaufen möchtest.
    • Solltest Du ernsthafte, gesundheitliche Einschränkungen haben, bitte ich Dich uns dies im Vorfeld mitzuteilen, damit wir eine Lösung finden.
    Weitere Informationen
    • Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist erforderlich!
    • Der Kurs beinhaltet zwar keine schweren Wanderrouten aber Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist eine gewisse Ausdauer und körperliche Fitness.
    • Wir übernehmen keine Haftung im Falle eines Unfalls. Auslandskrankenversicherung erforderlich.
    • Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.
    • Für auftretende Schäden an Kamera oder Fotoequipment während des Workshops übernimmt der Kursgeber keinerlei Haftung.
    • Natur- und Landschaftsschutz ist uns wichtig, sodass wir dies auch während unserer Ausflüge an der Atlantikküste berücksichtigen werden.