Facebook
Instagram
YouTube

From Original to Fine Art – Bildbearbeitung im Fine Art Stil

Vom Originalfoto zum Fine Art Bild

 


19.95 € inkl. MwSt. | Tutorial Bildbearbeitung


 

Das Fotografieren ist die eine Seite der Medaille. Die Nachbearbeitung der Rohdaten die Andere. Sie möchten Ihren Fotos das gewisse Etwas verleihen? Eine eigene Handschrift entwickeln und den Arbeitsprozess der Fine Art-Bearbeitung nachvollziehen und verstehen? Sie möchten die Bearbeitungsschritte der Fine Art Bearbeitung nachvollziehen oder auf Ihren vorhandenen Workflow aufbauen, haben aber keine Zeit einen Bearbeitungsworkshop bei mir zu buchen? Kein Problem!

Bringen Sie Ihre Fotos durch die richtige Nachbearbeitung auf neues, höheres Level. Lernen Sie neue Bearbeitungsmethoden kennen damit Sie das volle Potential Ihrer Fotos nutzen können um alles aus ihnen heraus zu holen. Ab sofort biete ich Ihnen ein ausführliches Bearbeitungs-Tutorial als PDF-Datei zum Download an, das sich Schritt für Schritt mit dem Thema Fine Art Bearbeitung, Freistellen, Arbeiten auf verschiedenen Ebenen, Verläufen und Schwarzweißkonvertierung befasst. Zusammen mit der PDF-Datei stelle ich Ihnen außerdem die hochauflösende Bilddatei (4000 x 2250 Px, 300 ppi) zur Verfügung, die es Ihnen ermöglicht alle Arbeitsschritte problemlos nachzuvollziehen. In dieser Datei können alle notwendigen Ebenen, Elemente und Verläufe eingeblendet werden, so dass der Workflow Schritt für Schritt aufeinander aufbaut und zusammen mit der PDF-Datei einen Sinn ergibt.

 

Auszug:

 

Welches Motiv macht ein Foto zu einem Schwarzweißfoto und warum? Diese Frage ist eine der Wichtigsten wenn es darum geht ein Foto im Fine Art Stil zu bearbeiten. Leider ist sie oftmals nicht so einfach zu beantworten. Das Berliner Tempodrom ist für mich ein klassisches Schwarzweißmotiv, dessen Faktoren, die zu einem Schwarzweißfoto führen, auch auf andere Motive übertragen werden können. Ein schwarzweißes Foto lebt vor allem von Kontrasten während eine farbige Aufnahme eher von vielen verschiedenen Farben, bzw. Farbnuancen lebt. Die erste Grundvoraussetzung für ein Schwarzweißfoto ist also die Möglichkeit Kontraste zu erzeugen. Wo ginge das besser als am Tempodrom, dessen weiße Dachkonstruktion prädestiniert ist für das Betonen und Hervorheben. Ein weiterer Faktor ist die außergewöhnliche Form, die es gilt mit Bedacht zu hervorzuheben. Wo Formen und Strukturen in einem Farbfoto eine eher zweitrangige Rolle einnehmen, übernehmen sie in einem Schwarzweißfoto die führende Rolle und sind ausschlaggebend für die Qualität des Fotos. Aus diesem Grund entscheide ich mich in der Architekturfotografie oft für eine Schwarzweißbearbeitung um Formen, Strukturen und Kontraste zum Leben zu erwecken.

Inhalt:

Lightroom

  • Grundlagen (Objektivkorrekturen, Tonwertkorrekturen, etc.)

Adobe Photoshop

  • Grundlagen (Vertikale und horizontale Linien korrekt entzerren, Beschnitt und Format, etc.)
  • Auf Ebenen arbeiten
  • Elemente freistellen
  • Ebenereihenfolgen
  • Schwarzweißkonvertierung
  • Verläufe setzen

 

Empfohlene Software

 

Sprache: Deutsch

Pdf-Datei: 36 Seiten

Zielgruppe: Fortgeschritten / Grundkenntnisse in Photoshop notwendig

Tutorial Bildbearbeitung im Fine Art Stil

Sofort nach Bezahlung per Paypal klicken Sie auf der Paypalseite auf „zurück zur Håggard Photography Homepage“ und Sie werden direkt auf die Downloadseite weitergeleitet. Bei Problemen während des Bezahlens oder des Downloads kontaktieren Sie mich per E-Mail an haggard@bewegungsunschaerfe.de. Ich kümmere mich umgehend um Ihr Anliegen.

Nach dem Kauf ist eine Rückerstattung des gezahlten Betrages ausgeschlossen.